Sozialministerin und Geschäftsführer der Heim gGmbH bedanken sich bei Alltagsbegleitern

Bei bestem Wetter sind am Mittwoch über 250 Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter der Einladung von Staatsministerin Frau Klepsch nach Moritzburg gefolgt.

    Sebastian Schmidt, Geschäftsführer der Heim     gemeinnützigen GmbH, begrüßte mit einem     großen Dankeschön die Gäste, die sich unter     schattigen Bäumen mit einem Gläschen Sekt     und dem Blick auf den Dippelsdorfer Teich auf     einen entspannten Nachmittag freuten.

 

 

 

Das Chemnitzer Unternehmen Heim gGmbH ist bereits seit 2015 Träger der vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) eingesetzten Koordinierungsstelle für Alltagsbegleitung, Nachbarschaftshilfe und Angebote zur Unterstützung im Alltag. Dem Sozialministerium, der Koordinierungsstelle und der Heim gGmbH ist es ein großes Anliegen, den ehrenamtlichen Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleitern einmal im Jahr im festlichen Rahmen für deren Einsatz zu danken und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die Ministerin überbrachte in ihrer Ansprache stellvertretend den persönlichen Dank der Betreuten und betonte die Freude, die durch die helfenden Hände der Alltagsbegleiter in das Leben der Begleiteten gebracht wird. Das Engagement der Helfer ermöglicht es über 2500 sächsischen Seniorinnen und Senioren, weiterhin aktiv und sozial integriert am Leben teilzunehmen.

Für die musikalische Umrahmung sorgte der „Lößnitzchor“, der auf eine über 30-jährige Erfolgsgeschichte zurückblickt. Lieder wie „Das Huhn und der Karpfen“ von Heinrich Seidel brachten die Gäste zum Schmunzeln und luden zum Mitsingen ein.

Nach einem kurzen Spaziergang zu den oberen Seeterrassen folgten die Gäste bei Kaffee und Kuchen den Gesprächseinladungen und tauschten sich mit der Sozialministerin und Vertretern des Sozialministeriums, mit Mitarbeitern der Sächsischen Aufbaubank (SAB) sowie den Mitarbeitern der Koordinierungsstelle aus.

Trotz heißem Wetter behielten alle einen kühlen Kopf und disktutierten konstruktiv alle Anliegen. Im Austausch wurde immer wieder die Vielzahl von ehrenamtlichen Helfern deutlich, denen das Wohl und die Zukunft der älteren Bürger am Herzen liegen. Das zeigt sich durch die aktive Unterstützung als Alltagsbegleiterin oder Alltagsbegleiter, aber auch durch die engagierten Projektkoordinatoren und gut vernetzten Teilnehmer, die sich aktiv in der Seniorenpolitik einbringen, regionale Pflegenetzstrukturen befürworten und unterstützen sowie ganz praktische Basisarbeit leisten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.koordinierungsstelle-sachsen.de

Sommerfest für Alltagsbegleiter am 29.08.2018

Die Koordinierungsstelle für Alltagsbegleitung, Nachbarschaftshilfe und Angebote zur Unterstützung im Alltag und das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz bedanken sich heute am Mittwoch, den 29.08.2018 bei allen Projektträgern und deren Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleitern für deren ehrenamtlichen Einsatz mit einem Sommerfest.

Wir bitten Sie dahingehend um Verständnis, dass wir daher heute telefonisch nicht persönlich zu erreichen sind.

Ab morgen sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Gern können Sie uns Ihr Anliegen auch vorab per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Wir werden Ihre Anfragen schnellstmöglich bearbeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlichst

Ihr Team der Koordinierungsstelle 

Wir beraten Sie beim 22. Sächsischen Familientag am 09.06. in Schneeberg!

Liebe Interessierte,

wir laden Sie recht herzlich dazu ein, uns am Stand der Koordinierungsstelle für Alltagsbegleitung, Nachbarschaftshilfe und Angebote zur Unterstützung im Alltag beim 22. Sächsischen Familientag am 09.06.2018 am Filzteich in Schneeberg zu besuchen.

Am Stand erwartet Sie ein besonderes Highlight: Dank der Unterstützung der TU Chemnitz und deren Professur für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement können Sie vor Ort in einen Alterssimulationsanzug schlüpfen und hautnah erleben, wie sich altersbedingte körperliche Veränderungen anfühlen.

Zudem können Sie sich bei uns Punkte für den beliebten Familienparcours verdienen.

Wir freuen uns auf Sie!

http://www.familientag.sachsen.de/

 

Datenschutz - EU-DSGVO

Liebe Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer,

liebe Interessierte,

da wir sensibel mit Ihren Daten umgehen und die Europäische Datenschutzgrundverordnung sehr ernst nehmen, wurden sämtliche Formulare auf unserer Webseite entsprechend angepasst und ergänzt.

Es ist bei Antragsstellung nun nicht mehr erforderlich eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung beizufügen. Zudem wurde seitens der SAB - Sächsische Aufbaubank ein Informationsblatt zum Datenschutz erstellt, welches Sie im Downloadbereich unter dem Menüpunkt "Projektträger" finden können.

Wir machen Ihnen Mut, sich mit diesem Thema als Träger, aber auch als ehrenamtliche Helferin oder ehrenamtlicher Helfer und teilnehmende Seniorin oder teilnehmender Senior, auseinanderzusetzen, damit ein sicherer Umgang mit Ihren erhobenen und persönlichen Daten gewährleistet ist.

Bei Fragen steht Ihnen das Team der Koordinierungsstelle gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Bianka Hammer und Kerstin Hunger

 

Ostern 2018

Ostern ist eine ganz besondere Zeit im Jahr. Sie steht für Aufstehen und Neubeginn. Die Natur erweckt, überall sprießen Blumen aus dem Boden. Die Sonne lockt nach draußen: in den Garten, in Parks oder in die Wälder. Lassen Sie sich davon anstecken!

Durch Ihren Einsatz dürfen auch hilfebedürftige betagte und pflegebedürftige Personen diese schöne Zeit draußen genießen. Ihre Unterstützung ermöglicht entspannte Spaziergänge und sonnige Stunden unter freiem Himmel. Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Betroffene: Ihr Vertrauen ist maßgeblich am Erfolg der Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe beteiligt. Herzlichen Dank dafür.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete und frohe Osterzeit!

Herzlichst

Bianka Hammer und Kerstin Hunger